Ergebnisse

6. Spieltag Männerliga OPR

Am Freitag, dem 12.04.2024, kam es zum 6. und damit letzten Spieltag in der Männerliga des Landkreises. Alle sechs Teams trafen sich zum Showdown in der Gentzhalle in Neuruppin, bevor es im Anschluss an die Pokalübergabe ging.
Unser Gegner an diesem Abend war der Sechser von Union Neuruppin. Punktgleich mit Union und dem TSV Wustrau, ging es darum, Plätze gegen die direkten Konkurrenten gut zu machen, um so die rote Laterne in der Liga abzugeben.

Somit gingen wir von Anfang an konzentriert dieses Vorhaben an. Nach einem guten Spiel im ersten Satz konnten wir diesen souverän für uns entscheiden. Im zweiten Satz kam uns etwas der Spielfluss abhanden, und wir passten uns dem Gegner aus Neuruppin an. Dennoch konnten wir auch diesen Satz deutlich für uns entscheiden. Auf Grund des Ergebnisses aus dem Parallelspiel bedeutete das für uns, zwei Plätze nach oben und somit in der ersten Saison einen soliden vierten Rang. Darauf lässt sich in der nächsten Spielzeit aufbauen.
VSV´71 Wittstock : Union Neuruppin: 25:17; 25:17

VSV´71: Benjamin Kremp, Adrian Kremp, Andy Maaß, Cassian Vietz, Marc Jungbluth, Tim Grahlmann, Yannick Schlicht

6. Spieltag Mix-Liga OPR

Am gestrigen Freitag, dem 05.04.2024, empfingen wir in der Max-Schmeling-Halle die Teams vom BSV Neuruppin und die junge Truppe von Alt Ruppin II. Zwei Siege mussten her, um den dritten Tabellenplatz schon vor dem letzten Spieltag zu behaupten.
In beiden Partien konnten wir uns endlich mal deutlich und klar durchsetzen, spielten konzentriert und es unterliefen uns wenig eigene Fehler. So konnten wir diesen Abend mit zwei Heimsiegen erfolgreich bestreiten.
VSV´71 Wittstock : BSV Neuruppin: 25:14; 25:15
VSV´71 Wittstock : Alt Ruppin II: 25:11; 25:14
BSV Neuruppin : Alt Ruppin II: 24:26; 15:25
Unsere Sechs an diesem Abend: 
Cassian Vietz, Benjamin Kremp, Tim Grahlmann, Marc Jungbluth, Lara Jungbluth, Teja Vietz

5. Spieltag der Männer

Am 01.03. begrüßten wir, vor heimischer Kulisse in Sewekow, die beiden stärksten Teams der Liga aus Neuruppin und Kyritz. Zunächst mussten wir gegen den VC Fortuna Kyritz ans Netz. Nach verpasstem Start fanden wir immer besser ins Spiel, und konnten den Rest des Satzes ausgeglichen gestalten. Am Ende hieß es trotz Kampf, und unglücklichen Schiedsrichterentscheidungen gegen uns, 25:21 für Kyritz. Den 2. Satz begannen wir furios und konnten uns mit 7:0 in Front bringen. Leider gelang es uns durch individuelle Fehler in der Annahme nicht, diesen Vorsprung zu halten.

In Spiel 2 trafen wir auf den SV90-Sechser aus Neuruppin. Hier konnten wir zu keiner Phase des Spiels an die guten Leistungen der ersten Partie anknüpfen. Gegen homogen und spielstark aufspielende Neuruppiner fanden wir keinen Zugang zum Spiel, und verloren beide Sätze deutlich.

Im dritten Spiel des Abends setzte sich in einer packenden Partie der VC Kyritz nach Tiebreak mit 2 zu 1 durch. Dennoch bleibt der SV 90 Neuruppin Tabellenprimus der Liga.
VSV´71 Wittstock : VC Fortuna Kyritz: 21:25; 21:25

VSV´71 Wittstock : SV 90 Neuruppin: 17:25; 18:25

VC Fortuna Kyritz : SV 90 Neuruppin: 11:25; 25:23; 15:10

3. Spieltag Mix (Nachholespieltag)

Am 19.02.2024 kam es zu den Nachholespielen zwischen Alt Ruppin II, SV 90 Neuruppin I und unserem Sechser. Nach der ersten Partie zwischen dem jungen Gasgeber aus Alt Ruppin und dem erfahrenen Team vom SV 90 mussten wir zunächst gegen Alt Ruppin antreten. Nach souveränem Start und schönen Spielzügen, fehlte es in beiden Sätzen an der nötigen Konstanz, um die zwischenzeitliche Dominanz auch im Ergebnis wiederzuspiegeln. Dennoch konnten wir dieses Spiel für uns entscheiden, und somit den dritten Tabellenplatz festigen. Ähnlich gestaltete sich auch die Partie gegen den SV 90. Starke Sequenzen im Spiel waren gepaart mit Unsicherheiten, vor allem in der Annahme. So konnte sich das routenierte Team aus Neuruppin letztendlich, trotz starker Leistung unsererseits, mit 2 zu 0 gegen uns durchsetzen.



Alt Ruppin II : SV 90 Neuruppin I: 10:25; 19:25

Alt Ruppin II : VSV´71 Wittstock: 22:25; 22:25

SV 90 Neuruppin I : VSV´71 Wittstock: 25:20; 25:17

4. Spieltag der Männer

In zwei packenden Partien, mit sehr unterschiedlichen Leistungen in den einzelnen Sätzen, verloren wir am Ende mit 2:0 gegen starke Kyritzer, konnten uns aber im zweiten Spiel gegen die TSV aus Wustrau mit 2:1 im Tiebreak durchsetzen. 
VC Fortuna Kyritz : VSV'71 Wittstock: 25:21; 25:16
VSV'71 Wittstock : TSV Wustrau: 25:19; 22:25; 15:10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert